Warenkorb (${ $store.state.app.shoppingCartCount })

Talk: Stefan und Adrian Silvestri «Engagement und visuelle Sprache in Zeiten von HIV/AIDS»

Vorträge und Symposien 17. Oktober 2019 18:30 Uhr

Die Grafiker Stefan und Adrian Silvestri (leben und arbeiten in Amsterdam, Niederlande) sprechen über «Engagement und visuelle Sprache in Zeiten von HIV/AIDS», moderiert von Rayelle Niemann. Sie berichten aus vielen Jahren Aktivismus und Arbeit in Relation zur Krankheit. Die Veranstaltung ist eine Kooperation mit dem Ausstellungsprojekt «Problem gelöst? Geschichte(n) eines Virus» in der Shedhalle Zürich, das am 31. Oktober 2019 eröffnet.

Adrian und Stefan Silvestri absolvierten nach einer gestalterischen Ausbildung in der Schweiz ein Studium für Grafisches Design an der Gerrit Rietveld Academy in Amsterdam. Seit 1994 leiten sie das Studio gebr.silvestril in Amsterdam. gebr.silvestri entwerfen für unterschiedliche Projekte: visuelle Identitäten und Buchgestaltung über Produktdesign bis hin zu Ausstellungs- und Bühnengestaltungen. Sie sind Mitbegründer und Teil der Redaktion der Zeitschrift Hello Gorgeous – einem Non-Profit-Hochglanzmagazin über das Leben mit HIV.

Rayelle Niemann arbeitet seit 1995 als Kuratorin im In- und Ausland (u.a. Vom Verschwinden des Körpers,Kunstraum Aarau, 1996; Salon 99, Kunsthaus Aarau, 1999; Mafish Agaza fi Gaza, cic (contemporary image collective) Kairo, 2007; Huge Flights - Little Shelter,Rote Fabrik Zürich, 2014). Seit 2008 betreibt sie gemeinsam mit Erik Dettwiler das Webportal citysharing.ch.

  • Donnerstag 17. Oktober, 18.30 Uhr
  • Eintritt frei
  • In deutscher Sprache