Warenkorb (${ $store.state.app.shoppingCartCount })

Familiennachmittag: Blumenmotive, Wörter und bunte Treppchen – unser dreidimensionales Familienbild

Familiennachmittage 2. Februar 2020 14:00 Uhr
  • 14 bis 17 Uhr
  • Mit Cynthia Gavranic (Kunstvermittlerin, Migros Museum für Gegenwartskunst) und Lena Mettler (Kunstvermittlerin)
  • Kosten: gratis
  • Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
  • Ideales Alter der Kinder: 3 bis 12 Jahre (auch Jüngere und Ältere sind herzlich willkommen!)


Das Migros Museum für Gegenwartskunst öffnet seine Türen wieder speziell für Familien. Um 14, 15 und 16 Uhr betrachten wir mit Gross und Klein die Einzelausstellung der holländischen Künstlerin Lily van der Stokker. Ihre farbenfrohen Wandmalereien, in denen oft Blumen- und Wolkenornamente dominieren, bedienen sich sogenannter «typisch weiblicher» Elemente, um die Rolle der Frau in der Kunstwelt kritisch-spielerisch zu hinterfragen. Mittels im Bild integrierter Aussagen wie «Ich bin ein Kunstwerk und ich bin drei Jahre alt» sprechen die Werke direkt zum Publikum, denn die Künstlerin vertritt die Ansicht, dass ihren Wandmalereien ein Eigenleben innewohnt, dass «sie denken und reden» können. Seit Mitte der 1990er Jahre ergänzt Lily van der Stokker ihre Werke mit dreidimensionalen Möbeln oder Treppenstufen und verstärkt deren räumliche Wirkung sowie deren Alltagsbezug. Inspiriert von diesen Arbeiten gestalten wir im Atelier mit verschiedenen Materialien und dreidimensionalen Elementen aus Karton unser Familienbild mit eigenen Motiven und Text-Botschaften. Wohin führt uns diese Treppe, wer sitzt auf dem Sessel und welche Geschichten erzählt unser Familienbild? Wir sind schon gespannt! Das Migros Museum für Gegenwartskunst offeriert ein feines Zvieri für alle.