Warenkorb (${ $store.state.app.shoppingCartCount })

Video@Löwenbräu: «Children Playing God» von Ashok Vish

Filmscreenings 3. Oktober 2019 19:00 Uhr

Die Reihe Video@Löwenbräu, ein Kooperationsprojekt der F+F Schule für Kunst und Design und des Migros Museum für Gegenwartskunst, zeigt dieses Jahr Film- und Videoarbeiten von internationalen Künstler*innen, die sich mit Fragen von gesellschaftlichen Gruppenbildungen beschäftigen: Welche Mechanismen von Ein- und Ausschluss treten auf? Welche Rituale finden Anwendung?

Als Auftakt wird Children Playing God (2018) von Ashok Vish in Anwesenheit des Künstlers gezeigt. Der indische Filmemacher Ashok Vish interessiert sich in seiner Praxis unter anderem für queere Narrative im postkolonialen Kontext Südasiens. Im Film Children Playing God begleitet er fünf Jungen während ihrer Vorbereitungszeit auf die sogenannte Ramlila-Feier – eine jährlich wiederkehrende, mehrtägige Theateraufführung des Nationalepos Ramayana im Norden Indiens.

Das Programm wurde von Irene Müller, Dozentin an der F+F Schule für Kunst und Design, gemeinsam mit Hans-Michael Herzog erarbeitet. Hans-Michael Herzog ist Kunsthistoriker, Kritiker und Kurator.

  • Do. 03.10.2019, 19 Uhr Screening (32 Min.), anschliessend Gespräch mit Ashok Vish
  • In englischer Sprache
  • Eintritt frei
  • In Kooperation mit der F+F Schule für Kunst und Design, mit Irene Müller und Hans-Michael Herzog.
  • Weitere Termine dieser Reihe: Do. 07.11.2019, Do. 05.12.2019