Warenkorb (${ $store.state.app.shoppingCartCount })

Rückblick: Lesung & Performance Young Girl Reading Group 171

Am 4. November 2021 fand die kollektive Lesung und Performance YGRG171 im Kontext der Ausstellung von Korakrit Arunanondchai statt.

Hier finden Sie den Text zur Lesung.

YOUNG GIRL READING GROUP (YGRG) ist ein Projekt des Künstlerinnenduos Dorota Gawęda und Eglė Kulbokaitė, das 2013 als wöchentliche Lesegruppe in ihrer Berliner Wohnung ins Leben gerufen wurde. Seitdem haben die Künstlerinnen im Rahmen dieses erweiterten, seriellen und performativen Projekts mehr als 170 Lesegruppen und Performances organisiert, und das in einem anhaltenden Tempo und an einer Vielzahl von Orten. Die YGRG entstand aus einer kollektiven Lektüre von Texten, die sich mit den Überschneidungen zwischen Geschlecht und Technologie beschäftigen. YGRG untersucht den Akt des Lesens als eine intime Erfahrung, die das Potenzial hat, durch das «Outlouding» von Worten zu einer öffentlichen Performance zu werden.

Zur Ausstellung: «Korakrit Arunanondchai»
Zum Veranstaltungs-Archiv: Lesung & Performance YGRG 171